Zum Inhalt springen

Kategorie: Nachrichten Bürgerforum 1990

Was uns beschäftigt

Wir möchten für die zukünftige Entwicklung unseres Ortes ein langfristiges koordiniertes Konzept erarbeiten, das Grundlage der weiteren Arbeit ist. Kernaussagen sollen z. B. in eine Erhaltungssatzung eingehen, zu der das Bürgerforum einen Antrag auf Aufstellungsbeschluss eingereicht hat. Uns interessiert Ihre Meinung dazu …

Bericht aus dem Technischen Ausschuss

Sage und schreibe 26 Punkte standen auf der Agenda am 09.02.21 und bis 23.00 Uhr haben die Mitglieder des Technischen Ausschusses und teilweise Ortschaftsräte intensiv erörtert und diskutiert. Von der Terrassenüberdachung über Gewerbebau, geplante Hauserweiterungen und Neubauten bis zum ersten Teil des Radweges nach Radeberg waren die unterschiedlichsten Themen dabei. Auch ein neuer Straßenname wird dem Gemeinderat vorgeschlagen.  

Kurzmeldung aus der 17. Gemeinderatssitzung

Frank Eisold wurde als Bürgermeister der Gemeinde Arnsdorf von Heidemarie Heim, der ältesten Gemeinderätin, vereidigt. Der vom Wirtschaftsprüfer vorgestellte Jahresabschluss 2018 wurde bestätigt. Die Sitzungstermine für 2021 wurden bestätigt. Dem Verkauf des alte Löschfahrzeugs der FFW Arnsdorf für 11.550,50 € wurde zugestimmt. Info vom Bürgermeister: Im Januar werden die Beschlüsse zur Besetzung Amtsleiter Finanzen aufgehoben, weil die interne Bewerbung zurückgezogen wurde. Die Stelle wird neu ausgeschrieben. Die Beschlüsse aus der letzten Verwaltungsratssitzung zu den Sitzungsterminen und zweckgebundenen Spenden für die FFW Arnsdorf und Fischbach wurden bekannt gegeben. Infos und Anfragen Beschlussvorlagen weisen ab sofort – wie vom Bürgerforum lange gefordert…

Diese Adventszeit ist anders!

Ohne Zipfelmützenmarkt, Lebendigen Adventskalender und Weihnachtsfeiern wird es ein ruhiger Advent werden.Was für den Einen erholsame Ruhe, ist für den Anderen einsame Stille.Abstand macht einsam. Darum denkt an alleinstehende Nachbarn. Eine kleine Freude, ein kleiner Gruß ist schnell gemacht.

Advent

Das Bürgerforum 1990 wünscht allen Einwohnern in Wallroda, Kleinwolmsdorf, Fischbach und Arnsdorf eine besinnliche und schöne Adventszeit.

Sichere Schulwege und Haltestellen in Kleinwolmsdorf

Pressemitteilung, Arnsdorf, 24.09.2020 Das Bürgerforum 1990 bemängelt die Zustände der Haltestellen in Kleinwolmsdorf und setzt sich für eine rasche Behebung der problematischen Situationen im Ort ein. Dies war im Beisein von Volker Winter, stv. Bürgermeister Arnsdorf, und anwesenden Gästen ein Thema des letzten Ortschaftsrates. Dazu Heidemarie Heim, Ortsvorsteherin und im Gemeinderat für das Bürgerforum 1990: „Die aktuellen Zustände der Bushaltestellen in Kleinwolmsdorf sind schon seit langem nicht mehr tragbar. Bei schlechtem Wetter bieten die Haltestellen keinen oder nur sehr beschränkt Schutz für die Leute im Ort, die den Bus nutzen wollen. Besonders für Ältere und Menschen mit Einschränkungen stellen sich…

Arnsdorfer Bürgerforum 1990 feiert 30 Jahre Bürgerbewegung mit Sebastian Krumbiegel und Petra Köpping

Der Versuch, bürgerliche Mitbestimmung in den Wendezeiten zu organisieren, begann vielerorts mit Gesprächsrunden in den kirchlichen Einrichtungen. Sie waren Ausgangspunkt dieser Protestbewegung und boten überparteilich Raum für Begegnung und kritischen Dialog. Daraus erwuchs das künftige Arnsdorfer Bürgerforum; erst als Bürgerinitiative, bevor es Ende 1992 die Vereinsgründung anstrebte. Der ehemalige Pfarrer Matthias Werner und Ilko Keßler, Bürgermeisterkandidat des Bürgerforums, kümmerten sich Anfang des Jahres um eine würdige Ausgestaltung dieses Jahrestages. Beide nahmen bereits am 12. Februar dieses Jahres Kontakt mit Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) auf, der seine Teilnahme an dieser Veranstaltung zusagte. In einem musikalischen Gespräch am 15. September 2020 werden der Leipziger Künstler und nun mit Petra Köpping,…

Frühshoppen mit Ilko Keßler und dem Bürgerforum 1990

Gemeinsam mit dem Arnsdorfer Bürgermeisterkandidaten lädt das Bürgerforum e. V. in alle vier Ortsteile ein, um gemeinsam über ihre Wahlziele mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Die heiße Wahlkampfphase beginnt: die ersten Plakate hängen und die letzten Veranstaltungen sind in der Endplanung. Am 20. September wählen die Bürgerinnen und Bürger in Arnsdorf, Fischbach, Kleinwolmsdorf und Wallroda einen neuen Bürgermeister. Nach ersten Bürgerrundgängen in den Ortsteilen sowie Gesprächen mit Arnsdorfer Gewerbetreibenden und Vereinen, möchte das Bürgerforum 1990 und deren Bürgermeisterkandidat Ilko Keßler ihre Ziele für die Wahl vorstellen: „Ich habe in den letzten Monaten eine Menge Gespräche mit Menschen aus…