Zum Inhalt springen

Arnsdorfer Bürgerforum 1990 feiert 30 Jahre Bürgerbewegung mit Sebastian Krumbiegel und Petra Köpping

Der Versuch, bürgerliche Mitbestimmung in den Wendezeiten zu organisieren, begann vielerorts mit Gesprächsrunden in den kirchlichen Einrichtungen. Sie waren Ausgangspunkt dieser Protestbewegung und boten überparteilich Raum für Begegnung und kritischen Dialog. Daraus erwuchs das künftige Arnsdorfer Bürgerforum; erst als Bürgerinitiative, bevor es Ende 1992 die Vereinsgründung anstrebte.

Der ehemalige Pfarrer Matthias Werner und Ilko Keßler, Bürgermeisterkandidat des Bürgerforums, kümmerten sich Anfang des Jahres um eine würdige Ausgestaltung dieses Jahrestages. Beide nahmen bereits am 12. Februar dieses Jahres Kontakt mit Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) auf, der seine Teilnahme an dieser Veranstaltung zusagte. In einem musikalischen Gespräch am 15. September 2020 werden der Leipziger Künstler und nun mit Petra Köpping, die Autorin der Streitschrift „Integriert doch erst mal uns“, die unterschiedlichen Erfahrungen mit der Wendezeit und der seitdem stattfindenden Entwicklung in Arnsdorf reflektieren.

Ilko Keßler, Sebastian Krumbiegel und Matthias Werner (v.l.n.r.) trafen sich Anfang des Jahres in Leipzig. Im Gespräch entwickelte sich die Idee für ein musikalisches Gespräch, welches am 15. September in der Dorfkirche Arnsdorf stattfinden wird.

„Leider musste uns Frank Richter kurzfristig absagen, wir freuen uns aber sehr, diese hochkarätigen Gäste nach Arnsdorf holen zu können“, so Matthias Werner.

Der Veranstaltungsort ist bewusst gewählt, man möchte mit der Arnsdorfer Kirche an das erinnern, was hier wie vielerorts vor 30 Jahren stattfand.

„Wir laden dazu die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Arnsdorf ein und bitten alle Gäste um ein zeitiges Erscheinen. Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften sind die Plätze beschränkt, wir benötigen zudem mehr Zeit, um alle Gäste zu platzieren. Im Nachgang dieser Gedenkveranstaltung besteht die Möglichkeit, mit Sebastian Krumbiegel und Petra Köpping bei einem kleinen Empfang im Pfarrhaus ins Gespräch zu kommen“, teilt Ilko Keßler abschließend mit.

15.09.2020 | 17.00 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) | Dorfkirche | Hauptstraße 30 | 01477 Arnsdorf

Kommentare sind geschlossen.